Didaktisches Visualisieren: Handschriftliches Visualisieren und Kognitive Landkarten

 

INHALT
Das handschriftliche Visualisieren ist ein wichtiges didaktisches Element in der Lehre. Es „entschleunigt“ den Lehrprozess durch die grafische Entwicklung von Lehrinhalten, ergänzt den Medienwechsel und ermöglicht das zeitnahe Entwickeln und Dokumentieren von Lehrinhalten, sowie Diskussions- und Arbeitsergebnissen.

In diesem Workshop wird das handschriftliche Visualisieren nach den Prinzipien der Moderationsschrift auf Papier trainiert. Nach dem Handschrifttraining geht es um Formen und visuelle Gestaltungsmöglichkeiten, die eine Bildsprache für eigene Fachbegriffe zum Ziel hat. In einem weiteren Schritt werden Kognitive Landkarten für einen eigenen Lehrinhalt entwickelt.


SIE ALS TEILNEHMENDE

  • trainieren eine lesbare Handschrift.
  • entwickeln eine eigene Fachbildsprache.
  • entwickeln Kognitive Landkarten für eigene Themen aus der Lehre.


HINWEIS
Diese Veranstaltung findet online statt mit einer Mischung aus gemeinsamen Einheiten und Selbstlernzeiten. Die Teilnehmenden erhalten Unterlagen und organisieren Materialien, die zum Visualisierungstraining via Zoom gebraucht werden, selbst (Papier, Stifte und anderes - nähere Informationen zur Vorbereitung erhalten Sie kurz vor dem Workshop). Wer an einem Gerät wie Ipad o.ä. das handschriftliche Visualisieren üben möchte, kann dies gerne tun. Es wird allerdings keine technische Einführung dafür gegeben und es ist kein Workshop für digitales Visualisieren. Wir werden allerdings thematisieren, wie das analoge Visualisieren auch in der digitalen Lehre als Ergänzung genutzt werden kann.

Zwischen den beiden Workshop-Tagen kommen Aufgaben für eine Selbstlernphase im Umfang von etwa 3 Stunden auf Sie zu.
Die genannten zu erreichenden Arbeitseinheiten beziehen sich sowohl auf die virtuellen Treffen als auch auf Arbeitsaufgaben in der Selbstlernzeit.
Notwendige technische Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn.

Termin

Mo. 07.11.2022:    09:00 - 15:00 Uhr
Di. 22.11.2022:    09:00 - 15:00 Uhr

Leitung

Eva-Maria Schumacher (Dipl. Pädagogin, constructif – Institut für konstruktives Arbeiten, Leben und Lernen)

Ort

Online-Seminar + SLZ

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Präsentation und Kommunikation: 16.5 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 300,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 780,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung