NEU - Generation X/Y/Z – Ticken Studierende heute anders?

 

INHALT
Spricht man mit altgedienten Kolleginnen und Kollegen, wird häufig der Eindruck vermittelt, dass Studierende heute anders ticken als noch vor 15 oder 20 Jahren. Das Leben der Studierenden wird durch Medienkonsum, Internet, Social Media, Google, Wikipedia etc. bestimmt. Studierende wirken unselbstständig, angepasst und unmotiviert. Es scheint, als erwarten sie, dass die Lehrenden zu liefern haben und sie selbst keine Verantwortung für ihren Lernerfolg tragen. Die heutigen Studierenden werden den Generationen Y und Z zugeordnet, für die angeblich Freizeit und Work-Life-Balance im Mittelpunkt stehen und das Lebensmotto „Work while Living“ lautet. Damit unterscheiden sie sich maßgeblich von der vorhergehenden Generation X, die als besonders ehrgeizig gilt. In Impulsvorträgen werden die Merkmale der Studierenden der Generation Y und Z beleuchtet und eine Lerntypanalyse vorgestellt. Auf diesen Erkenntnissen basierend werden eine Reihe von Fragestellungen zu den Herausforderungen an die Lehre für Studierende der Generationen Y und Z diskutiert.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • beschreiben die Unterschiede zwischen den Lernenden der Generationen X, Y und Z.
  • verstehen das Lernen und Arbeiten der „digital Lernenden“ besser und integrieren digitale Elemente in die eigene Lehre.
  • identifizieren die Erwartungen an die Lernumgebung der Generationen Y und Z.
  • konzipieren Ihre Lehre zielgruppengerecht für Lernende der Generationen Y und Z und führen die Lehre entsprechend durch.

 

ZUGANGSDATEN
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per Mail.

Termin

Mo. 13.06.2022:    15:00 - 18:15 Uhr

Leitung

Prof. Dr. Peter Hartel (FH Bielefeld)

Ort

Online-Seminar

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Reflexion und Evaluation: 4 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 75,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 195,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung