Präsenzzeit kreativ gestalten im Inverted Classroom Konzept

 

INHALT
Durch den Digitalisierungsschub haben Sie Ihre Lehre auf Videos gebracht und setzen diese im Rahmen eines Inverted Classroom Konzepts ein. Jedoch stellt sich dann die Frage, wie die/der Dozierende die Präsenzzeit im Hörsaal neu gestalten kann, ohne eine reine Fragestunde anzubieten.

Mit dem Konzept des „Inverted Classroom“ bereiten sich die Studierenden auf ein Themengebiet vor, das dann in der gemeinsamen Präsenszeit weiter vertieft wird. Hierbei ist es wichtig, dass die Studierenden einen Mehrwert durch die Zeit, die sie in Gemeinschaft verbringen, erfahren. Der Mehrwert liegt in Interaktionsmöglichkeiten mit Kommiliton*innen und dem Lehrenden, denn Menschen arbeiten gerne zusammen. Durch die Zusammenarbeit werden die zu erlernenden Inhalte reflektiert und ein tieferes Verständnis ermöglicht.

Der Workshop zeigt Ihnen, wie Sie Ihre bereits produzierten Videos für die Studierenden zur aktiven Bearbeitung aufbereiten. Diese Vorbereitungsvideos werden dann als Grundlage für die interaktive Präsenzzeit genutzt. Welche Möglichkeiten bestehen, Ihre Unterrichtszeit abwechslungsreich zu gestalten und welche, oft simplen, Materialien dafür nötig sind, werden wir anhand von Beispielen ausprobieren.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • erfahren, wie Videos mit H5P interaktiv angereichert werden können und wie Studierende zum Bearbeiten angeregt werden.
  • erproben unterschiedliche Großgruppenmethoden für eine interaktive Präsenzzeit.
  • erörtern mögliche Risiken des Inverted Classroom Konzepts und wie man diesen begegnet.
  • diskutieren, welche Fähigkeiten Studierende für eine gute Zukunftsfähigkeit benötigen.
  • erhalten einen Überblick über kognitionswissenschaftliche Erkenntnisse des Lernens.
  • erhalten Inspirationen für kreative Lehrformate und probieren diese aus.

Termin

Mi. 26.10.2022:    10:15 - 18:00 Uhr

Leitung

Prof. Dr. Christine Niebler (TH Nürnberg)

Organisation

Prof. Dr.-Ing. Michael Walter (Didaktikmentor der HS Ansbach)

Ort

Hochschule Ansbach

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Lehr- und Lernkonzepte: 8 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 150,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 390,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung