In jedem Fall flexibel: Methoden sowohl für Ihre Online- als auch Präsenz-Lehre

 

INHALT
Während der Corona-Pandemie stehen Lehrende vor der Herausforderung, Lehrveranstaltungskonzepte schnell zwischen Online- und Präsenzmodus umzustellen. Nach der Corona-Pandemie werden Online-Lehrveranstaltungen weiterhin ein Teil des Lehrspektrums sein.

In diesem Seminar werden zwölf aktivierende Methoden präsentiert und erlebbar gemacht, die Sie in Online- und Präsenzveranstaltungen gleichermaßen einsetzen können. Zudem sind diese Methoden gut an unterschiedliche Teilnehmendenzahlen anpassbar.

Das Programm enthält: Methoden für das Kennenlernen, Methoden zum Einstieg in ein Thema, Methoden zur Publikumsbeteiligung bei Vortragsstrecken, Methoden für die Teilnehmendenarbeit, Methoden für die Lernzielkontrolle, Methoden für Feedback / Transfer / Ausstieg.

Dieses Weiterbildungsangebot strebt im Sinne der Nachhaltigkeit danach, Lehrkompetenzen aufzubauen, von denen Sie als Teilnehmende langfristig profitieren können und die Sie in die Post-Corona-Zeit „mitnehmen“ können.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • erweitern und flexibilisieren Ihr Repertoire didaktischer Methoden.
  • setzen aktivierende Methoden in virtuellen und physischen Lernräumen um.
  • kennen praktische Empfehlungen und Werkzeuge für die Umsetzung der Methoden.
  • reflektieren, welche Elemente digitaler Lehre die Qualität von Präsenzveranstaltungen bereichern.

 

HINWEIS
Dieses Angebot ist eine Mischung aus Trainerinput, Teilnehmendenbeiträgen und virtuellen Gruppenarbeiten.

Die genannten zu erreichenden Arbeitseinheiten beziehen sich sowohl auf die virtuellen Treffen als auch auf Arbeitsaufgaben in der Selbstlernzeit.

Notwendige technische Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn.

Termin

Do. 29.09.2022:    09:00 - 12:00 Uhr

Leitung

Prof. Dr. Verena Gerner (HS Ansbach)

Ort

Online-Seminar

Zertifikat Hochschullehre

Arbeitseinheiten:
Lehr- und Lernkonzepte: 4 AE

Teilnahmegebühr

Intern: 75,00 € (Teilnehmende aus den Mitglieds-/Partnerhochschulen)

Extern: 195,00 € (Teilnehmende, die nicht einer Mitglieds-/Partnerhochschule angehören)

Buchung