AK Interkulturelles & Internationales in Studium, Lehre und Forschung = AK I²

 

INHALT
Die Themen interkulturelle Kommunikation, interkulturelles Management und Internationalisierung in Studium, Lehre und Forschung an bayerischen Hochschulen sind eng miteinander verzahnt und bergen bei gemeinsamer Betrachtung zahlreiche, nicht zu unterschätzende Synergie-Effekte. Genau mit diesen möchte sich dieser neue Arbeitskreis (kurz „AK Internationales/Interkulturelles – AK I²“) weiterhin befassen und geht nun in seine vierte Auflage. Willkommen sind neben Lehrenden einschlägiger Fachrichtungen auch Auslandsbeauftragte sowie Mitarbeiter*innen von International Offices und Sprachenzentren.

Auf dem halbtägigen virtuellen Treffen des AK I² im SoSe 2022 wollen wir uns vorwiegend mit folgenden Fragestellungen und Themen befassen:

  • Überblick über die neuen DAAD-Bildungssystemanalysen: Studien zu Hochschulsystemen weltweit
    - Hierzu wird es einen kurzen Experteninput von Frau Dr. Claudia Nospickel, DAAD, Kompetenzzentrum internationale Wissenschaftskooperationen (angefragt) geben.
  • Vorstellung von Best Practices zum Herstellen von Nähe in digitalen internationalen Räumen unter besonderer Berücksichtigung interkultureller Aspekte.
    - Hierzu werden wir gemeinsam einen virtuellen Methodenkoffer packen.
  • Fortsetzung des Austausches zu und der Analyse von Strukturen, Angeboten, Aktivitäten und Projekten im Bereich Interkulturelles und Internationales an bayerischen Hochschulen.

 

SIE ALS TEILNEHMENDE

  • lernen die DAAD-Bildungssystemanalysen kennen und zielbringend nutzen.
  • erarbeiten interkulturelle Methoden zum Herstellen von Nähe in digitalen internationalen Räumen.
  • analysieren Strukturen, Angebote, Aktivitäten und Projekte im Bereich Interkulturelles und Internationales an bayerischen Hochschulen.

 

ZUGANGSDATEN
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per Mail.

Termin

Do. 23.06.2022:    14:00 - 17:30 Uhr

Organisation

Prof. Dr. Renate Link (TH Aschaffenburg)
Mag. phil. Manuela Krawagna-Nöbauer Bakk. phil. (TH Deggendorf - Interkulturelle Trainerin)

Ort

Online-Treffen

Teilnahmegebühr

kostenfrei

Buchung